Warum ein Institut für Achtsame Führung

Durch die zunehmende Komplexität in Unternehmen - hervorgerufen durch die Digitalisierung und die zunehmend schwierigeren Rahmenbedingungen der Unternehmensführung (oft auch VUCA genannt) - wird es notwendig, andere Verhaltsweisen zu entwickeln, zu trainieren und in Unternehmen zu etablieren. 

Das gilt für alle Mitarbeitenden auf jeder Hierarchiestufe in Unternehmen. Den Führungskräften fällt in dieser Phase jedoch eine besondere Rolle zu. Ihnen obliegt die Aufgabe, den Mitarbeitenden, für die sie verantwortlich sind, diese neuen Verhaltensweisen nahezubringen, ja ihnen den Raum und die Umgebung dafür zu schaffen. Eine Organisation kann sich nicht weiter entwickeln, als die Entwicklungsebene, auf der sich die Führung befindet. 

Wir befinden uns in der Entwicklung hin zur nächsten Stufe in der menschlichen Evolution. Sie korrespondiert mit der Ebene der „Selbstverwirklichung“ im Modell von Abraham Maslow. Menschen, die sich dorthin entwickeln, können zum ersten Mal akzeptieren, dass es eine Evolution des Bewusstseins gibt, und dass sich diese Evolution in Richtung zunehmend komplexerer und verfeinerter Verhaltens- und Beziehungsformen in der Welt ausdrückt. 

Es gibt zwei Möglichkeiten in Unternehmen zusammenzuarbeiten. Aus „Angst und Mangel“ oder aus „Vertrauen und Fülle“. 

Wir vom Institut für Achtsame Führung glauben an den Ansatz von „Vertrauen und Fülle“. Das hat weitreichende Konsequenzen für die Selbstführung von Führungskräften und für die Führung von Mitarbeitenden. 

Bei der Achtsamen Führung gehen wir von einem Menschenbild aus, welches auf Vertrauen basiert und auf der Annahme, dass jeder Mensch in Unternehmen einen wertvollen Beitrag leisten möchte und auch kann. Wir gehen sogar davon aus, dass nur die Unternehmen künftig weiter erfolgreich sein werden, die diese Art und Weise des Denkens und des Umgangs mit Mitarbeitenden anstreben. 

Mit unserem Coaching-Ansatz stärken wir Menschen im Inneren. Wir wecken damit eine andere Art von Intelligenz in Unternehmen. Damit können klarere Entscheidungen getroffen werden, die mit einem tiefen inneren Wissen in Einklang sind, das jeder Mitarbeitende in sich findet. Wir fördern eine Sensibilität für Situationen, in denen etwas falsch zu laufen scheint und die uns auffordern, aus einem Gefühl der Authentizität und Integrität heraus etwas zu sagen. Wir erzeugen eine andere Art von Umgang und Beziehungen in Unternehmen. Wir schaffen eine Umgebung, in der das Potential jedes Mitarbeitenden einfließen kann. 

Die Gründung des Institutes verfolgt das Ziel, Menschen in ihr volles Potential und in ihre innere Kraft und Präsenz zu bringen. 

Und damit den wahren Genius von Organisationen zu fördern, nämlich Menschen als Gruppe dazu zu verhelfen, über sich hinauszuwachsen und Ergebnisse zu erreichen, die sie allein nie geschafft hätten. 


0 Ansichten
KONTAKT

Falkensteiner Ufer 40

22587 Hamburg

​​

Tel: +49 (0) 173 5291272

info(a)institut-fuer-achtsame-fuehrung.de

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2018 - 2019 by Institut für Achtsame Führung